Das sind unsere Tempo 30-Botschafterinnen und Botschafter

Der Verkehr in Deutschlands Städten überrollt uns im wahrsten Sinne des Wortes. Lärm, Gestank und eine steigende Anzahl von im Verkehr getöteten Menschen geben davon ein trauriges Zeugnis.

Die Zeit ist reif für Tempo 30 als Basisgeschwindigkeit in Ortschaften! Aus diesem Grund unterstützen uns unsere Tempo 30-Botschafter/-innen dauerhaft.

  • Tempo 30 in Ortschaften ist überfällig!
    Tempo 30 wird den Verkehr ruhiger machen und die Lebensqualität in den Städten deutlich verbessern.
    Tempo 30 wird viele Menschen dazu bringen, mehr mit dem Fahrrad zu fahren.

    Heinz Rölker, Osnabrück

  • Trau keinem über 30... Was mal ein politisches Bekenntnis war, ist inzwischen Ausdruck von verkehrspolitischer Verantwortung: 30 ist gar nicht so langsam (das weiß jeder Radfahrer); 30 reicht.

    Karl Endemann, Sulzbach

  •  

    Tempo 30 schützt Leben!

    Dr. Wolf Spemann, Wiesbaden

  •  

    Tempo 30 in geschlossenen Ortschaften ist schon mehr als überfällig!

    Hans Herr, Mühltal

  • Da ich selbst schon einen Unfall hatte, bei dem jemand gestorben ist, weiss ich, wie wichtig gerade Tempo 30 als Höchstgeschwindigkeit in den Städten wäre. Das Leben würde viel sicherer in den Städten werden, die Lebensqualität würde sich dadurch spürbar erhöhen.

    Ralph Beisswenger, Reutlingen

  • Ich träume davon morgens aufzuwachen und statt brummenden Verkehrslärms mehr vom Gesang der Vögel zu hören. Ich wünsche mir auch unabhängig von Ampeln gefahrlos eine Straße überqueren zu können.

    Meike Ribbeck, Backnang

  •  

    Sicher - ruhig - schön: Für (be-)lebenswerte Straßen und Städte.

    Andreas Neumann, Bremen

  •  

    Ich fände es schön, wenn Tempo 30 innerorts durchgesetzt werden könnte.

    Brigitte Gans-Müller, München

  •  

    Ich stehe hinter allen Ihren Gründen für Tempolimit 30.

    Renate Price-Jahn, Wiesbaden

  • Auch ich bin ein Opfer falscher Verkehrspolitik. Ausser Tempo 30 ist aber auch weiteres erforderlich, z.B. ein strenges Verbot der Gleichzeitigkeit von geradeausgehendem Muskelkraftverkehr und abbiegendem Motorkraftverkehr!*

    Hans Joachim Kraus, Berlin

    *Text gekürzt

  • Als Kinder- und Jugendarzt und Umweltmediziner bin ich aus Gründen des Unfallschutzes für Tempo 30.

    Dr. med. Stephan Böse-O´Reilly, München

  • Tempo 30 erhöht die Lebensqualität in unseren Ortschaften. Mehr Entspannung, bessere Atemluft, sicherere Verkehrswege, weniger Lärm, weniger Abgase, weniger Stress. Wenn wir die existenziell notwendige Entschleunigung der Gesellschaft wollen, müssen wir aktiv an ihrer Verwirklichung arbeiten.

    Hartmut Steil, Bamberg

  • Ich bin für Tempo 30, weil sanfter Fahrtwind schöner ist als Gegenwind.

    Anke Schlingmann, Hamburg

Dank Ihrer Hilfe setzen wir um:

  • Expertengespräche
  • Ausarbeiten eines Gesetzesentwurfs für die Einführung von Tempo 30
  • Lobbygespräche mit Politikern
  • Straßenaktionen
  • Intensive Pressearbeit, um das Thema Tempo 30 in den Medien zu platzieren
  • Einbinden und Beraten von Kommunen
  • Einwerben von Bündnispartnern, um den Druck auf die Politik zu erhöhen

Sie wollen die VCD-Kampagne »Tempo 30 für mehr Leben« ebenfalls dauerhaft unterstützen?

Hier können Sie schnell und sicher online Botschafterin oder Botschafter für mehr Leben werden:

Schritt 1:

Füllen Sie das Botschafter/-innen-Formular aus.

Schritt 2:

Senden Sie Ihr Bild und Statement an kommunikation@vcd.org