Mit Tempo 30 ist es schöner.

Mit Tempo 30 ist es schöner.

Wir sind gerne unterwegs in unseren Städten und Dörfern – als Autofahrerinnen, Fußgänger, Radlerinnen oder einfach so, um auf der Bank oder im Straßencafé zu sitzen. Aber viele Orte sind einfach zu laut, hektisch und anstrengend, als dass man sich dort länger als notwendig aufhalten möchte. Tempo 30 entspannt die Situation für alle, die draußen sind: ob mit dem Auto, dem Rad oder zu Fuß.  Wir können die Straßen besser queren. Wir stehen weniger im Stau und vermeiden Stress. Tempo 30 hilft, den Verkehr gleichmäßig im Fluss zu halten, da wir nicht ständig auf wechselnde Tempolimits achten müssen.

Das zeigt: Mit Tempo 30 ist es schöner. Deshalb fordern wir Tempo 30 als Basisgeschwindigkeit in unseren Ortschaften – überall dort, wo Tempo 50 nicht zwingend notwendig ist. Mit Tempo 30 machen wir unsere Straßen wieder zu Lebensräumen!

Tempo 30 für mehr Leben!

Download

Setzen Sie ein Zeichen für Tempo 30!

Unterzeichnen Sie unsere Tempo 30-Liste und machen damit deutlich: Es gibt ein breites Bündnis für Tempo 30! Das erhöht den Druck auf die Politik, sich für Tempo 30 stark zu machen.

Jetzt mitmachen!

Weniger Tempo aber nicht langsamer!

Stop-and-Go, wechselnde Tempolimits und Staus: Das führt dazu, dass wir in Städten deutlich langsamer fahren als 50 km/h. Mit Tempo 30 ist man deshalb keinesfalls länger unterwegs...

Mehr Informationen