Die VCD-Pressestelle

Kontakt für Journalisten und Redaktionen

Ansprechpartnerin

Anja Smetanin

VCD-Pressesprecherin
Fon 0 30/280351-12
Mo. bis Fr. 9 bis 17 Uhr

presse@vcd.org

 

Pressemitteilungen

Über 16.000 Menschen unterzeichnen das Europäische Bürgerbegehren für Tempo 30 in Stadt und Dorf. Umwelt- und Verbraucherverbänder appellieren an die Politik!

Während europäische Städte wie Manchester, London, Liverpool und Paris bereits das Tempo drosseln, kämpfen deutsche Kommunen mit den Blockaden einer veralteten und starren Gesetzgebung. Anders als im Rest der Europäischen Union dürfen in Deutschland Kommunen nicht selbständig bestimmen, wo sie Tempo 30 für wichtig und sinnvoll erachten. Die vollständige Pressemitteilung hier:

Offizieller Auftakt! VCD und Partnerbündnis starten Fotoaktion "1000 Orte für Tempo 30"

Anlässlich des Tags der Verkehrssicherheit fordert ein breites Bündnis aus Umwelt-, Verkehrs- und Verbraucherverbänden sowie Ärzten und Unternehmen daher die Änderung der deutschen Straßenverkehrsordnung. An einer exemplarischen Straßenkreuzung, im Berliner Prenzlauer Berg, wo Anwohner und Lokalpolitiker schon lange für eine Geschwindigkeitsreduzierung kämpfen, zeigte heute das Bündnis plakativ die Potentiale von Tempo 30. Mehr zur Aktion  »1000 Orte für Tempo 30« hier...

 

Startschuss für Tempo 30 in Europa! (Pdf, 48 KB)

EU-Kommission genehmigt Europäisches Bürgerbegehren – 29 Jahre nach erster Tempo-30-Zone

Berlin, 14. November 2012. Was am 14. November 1983 als erste „Tempo 30-Zone“ in Buxtehude begann, wird nun, genau 29 Jahre später, auf europäischer Ebene weitergedacht. Heute Vormittag hat die EU Kommission die Europäische Bürgerinitiative (EBI) „30km/h – macht die Straßen lebenswert!" offiziell zugelassen. Damit ist der Startschuss für die europaweite Sammlung von Unterschriften gegeben... mehr

Tempo drosseln und damit viel bewegen (Pdf, 61 KB)

VCD startet Unterschriftenaktion für Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit in Städten

Berlin, 30. Mai 2012. Tempo 30 kann viel bewegen – für mehr Sicherheit und weniger Lärm im
Straßenverkehr. Aus diesem Grund startet der ökologische Verkehrsclub VCD heute die Kampagne „Tempo 30 für mehr Leben“. Obwohl Tempo 30....

Grafik: Anhalteweg bei Tempo 30 und bei Tempo 50 im Vergleich, April 2012 (pdf 615 Kb)

Keine Angst vor der eigenen Courage! (Pdf, 35 KB)

VCD bestärkt SPD im Engagement für Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit

Berlin, 22. Juni 2012. Ob Experten, Politiker oder Unfallforscher, wenn es um Tempo 30 geht, gibt es kaum noch Gegenstimmen. Die Argumente für eine Entschleunigung des Verkehrs sind unverkennbar. Auch bei der Autolobby ist angekommen, dass die Verkehrssicherheit deutlich steigt, da sich der Anhalteweg von Pkws mehr als halbiert und sich die Aufmerksamkeit erhöht... mehr

Tempo 30: Warum kann Liverpool was Frankfurt nicht kann? (Pdf, 35 KB)

Die Frage des VCD zur Europäischen Woche der Mobilität

Berlin, 20. September 2012. Einmal im Jahr, eine Woche lang, engagiert sich ganz Europa für eine nachhaltige Mobilität. Dazu gehört als ein Baustein Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit − in Städten und Ortschaften − überall da wo Menschen leben, sich aufhalten. Doch während andere europäische Länder vormachen wie es geht, werden Initiativen in Deutschland ausgebremst....mehr

 

Tempo 30 in den deutschen Medien

Aktuelle Meldungen zu den europäischen Aktivitäten finden Sie unter: de.30kmh.eu

Tagesanzeiger

Mehr Tempo 30 auf hauptstraßen in Zürich. Der Tagesanzeiger berichtet darüber hier.

DiePresse.com

Wien bremst ab. 58% der Wiener Straßen sind bereits beruhigt. Hier mehr dazu.

Salzburger Nachrichten

Tempo 30 statt 50 für Pkw in den Städten, Radwege statt Parkplätze. Italien will Tempo 30 vorantreiben. Mehr dazu hier.

 

Rheinische Post

Die Kommunalwahl im Mai nächsten Jahres eignet sich bestens, eine umwälzende Neuerung in Leverkusen einzuführen: Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit auf den innerstädtischen Straßen. Zum Artikel geht es hier.

Frankfurter Rundschau

Der VCD präsentiert sich mit dem Thema Tempo 30 auf der Messe für nachhaltige Lebensstile in Frankfurt. Die Frankfurter Rundschau berichtet.

Die Zeit

Die Zeit erklärt die Vorteile von Tempo 30 in einem Interview mit Klaus Beckmann, Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu). Mehr dazu hier.

 

 

op-marburg.de

Wozu die Einzelausweisung der Tempo 30-Zonen führt! Im gesamten Stadtteil Wehrda gilt seit Juni Tempo 30. Doch die damit einhergehende Rechts-vor-Links-Regelung führt zu "extremen Problemen im Busverkehr". Der VCD fordert Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit, damit solche Situationen vermieden werden können. Hier der Artikel.

Berliner Morgenpost

Tempo 30 erobert Großbritanien. Einige Städte experimentieren mit flächendeckender Entschleunigung. Die Wirtschaftswoche berichtet darüber hier.

Wirtschaftswoche

Grüne Politiker fordern Tempo 30 in der Berliner Innenstadt. Auf 80% der Berliner Straßen herrscht bereits Tempo 30. Mehr dazu hier.

 

 

Kölnische Rundschau

Die Opferzahl 2012 sinkt auf ein neues Tief - nur bei Radlern gibt es ein trauriges Plus. Der VCD fodert Tempo 30 innerorts, eine verkehrspolitische Maßnahme, die die Risiken für Radfahrende deutlich minimieren kann. Hier geht es zum Artikel.

Nürnberger Zeitung

Schon zwei Drittel der Straßen in Nürnberg sehen Tempo 30 als Geschwindigkeitsbegrenzung vor. Viele Bürger setzen sich nun für Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit überall in der Stadt. Die Nürnberger Zeitung berichtet darüber hier.

Badische Zeitung

Null Tote auf den Straßen im Südwesten – diese Vision will Baden-Württemberg mit einem Verkehrssicherheitskonzept anstreben. Aufeinander abgestimmte bauliche Verbesserungen, Kontrollen und Tempo 30 innerorts sollen dazu beitragen, dass 2020 die Zahl der Verkehrstoten erst 40 Prozent unter dem Wert von 2010 liegt. Der ganze Artikel hier.

 

Abendzeitung München

Die Diskussion über Tempo 30 in München spaltet die Gemeinschaft. Für fleißige Fußgänger und passionierte Radler ist es ein Traum: Tempo 30 in der ganzen Stadt. Autofahrer fürchten, dass sie dabei komplett ausgebremst werden könnten. Hier der Artikel.

ka-news.de

Tempo 30 als Basisgeschwindigkeit auch für Karlsruhe? Sylvia Kotting-Uhl, Bundestagsabgeordnete und Bundestags-Kandidatin von den Grünen, setzt sich für mehr Tempo 30-Zonen in Karlsruhe ein. Den ganzen Artikel lesen Sie hier.

nordbayern.de

Zum Tag der Verkehrssicherheit am 15. Juni forderte der Verkehrsclub Deutschland (VCD) Tempo 30 als „Basisgeschwindigkeit“ innerorts. So verlief die Aktion "1000 Orte für Tempo 30" in Nürnberg. Hier geht es zum Artikel.

 

Berliner Zeitung

Der VCD plädiert für en generelles Tempo 30 in den deutschen Innenstädten. Anja Hänel, VCD-Referentin für Verkehrssicherheit, erläutert die Vorteile des Tempolimits im Interview für die Berliner Zeitung. Schauen Sie sich den Artikel an, indem Sie aufs Bild klicken.

Die Welt

Der Senat in Hamburg macht ernst bei der Bekämpfung von Straßenlärm. Um die Nachtruhe der Anwohner zu schützen, soll jetzt an der ersten Hauptverkehrsstraße ein nächtliches Tempo 30 eingeführt werden. Weitere Straßen sollen folgen. Den vollständigen Artikel gibt es hier.

Neues Deutschland

Die Sicherheit von Kindern durch Tempo 30 in allen Städten schlagartig verbessern! Das ist die Kernaussage des Interviews unserer VCD-Referentin Anja Hänel für die Zeitung Neues Deutschland. Den ganzen Artikel gibt es hier.

 

Frankfurter Rundschau

Das Land Rheinland-Pfalz will ein Jahr lang auf der Mainzer Rheinstraße die Auswirkungen eines Tempolimits auf den nächtlichen Verkehrslärm testen.

Hier geht es zum vollständigen Artikel.

Süddeutsche Zeitung

Obwohl Auto fahren immer sicherer wird, ist Deutschland von dem Ziel null Unfalltoten noch meilenweit entfernt. Können Tempo 30 und andere Tempolimits dabei helfen? Darüber berichtet die Süddeutsche Zeitung am 21. Mai.

Den Artikel lesen Sie hier.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Der FDP-Verkehrsminister Florian Rentsch lehnt zum zweiten Mal ein Tempo-30-Limit in der Nacht auf Frankfurter Hauptverkehrsstraßen. "Seine Begründung klingt kurios", so der Kommentar der FAZ. 

Den Artikel vom 17. Mai gibt es hier.

 

Merkur Online

Die „Europäische Bürgerinitiative Tempo 30“ scheitert in Wolfratshausen. Problematisch seien die Fahrradwege, so die Projektgruppe Radroutenkonzept im Stadtrat. Überzeugt das Argument? Mehr dazu im vollständigen Artikel hier.

Süddeutsche Zeitung

München kann an 150 Kilometern Straßen die Lärmvorgaben der EU nicht einhalten. Wie Tempo 30 die Lärmbelastung minimieren kann und hat dieser Vorschlag der Grünen in Bayern eine Chance, lesen Sie hier.

Schwarzwälder Bote

Stuttgart prüft Tempo 30 vor Schulen. Mehr dazu in dem Artikel vom 02. Mai hier.

 

Thüringische Landeszeitung

Der "Lärmaktionsplan" der Stadt Jena steht fest. Tempo 30 als Lärmschutzmaßnahme wird nur für einige vielbefahrene Straßen vorschlagen. Dabei sind sich Experten einig: "Tempo 30 bleibt das wirksamste Mittel".
Den Artikel gibt es hier.

Hamburger Abendblatt

120.000 Hamburger sind tagsüber Straßenlärm ausgesetzt. Zur Bekämpfung raten Experten unter anderem zu Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit.

Hier geht es zum Artikel.

Radio Bremen

Die Grünen wollen Tempo 30 auf allen Straßen in Bremen und Bremerhafen. Anlässlich des Besuchs des Europaabgeordneten Michael Cramer stellen sie eine neue Initiative vor. Den vollständigen Bericht gibt es hier.

 

Stuttgarter Zeitung

Auch Stuttgart will Tempo 30: "Stadt will bei Tempo 30 doch Gas geben., titelt die Stuttgarter Zeitung am 11. März 2013. Den vollständigen Artikel gibt es hier

Gießener Allgemeine

Gießen hat ein Schadstoffproblem. Die Grünen fordern nun ein flächendeckendes Tempo 30 in der Stadt. Den ganzen Bericht vom 5. März 2013 finden Sie hier.

Nordbayern

Der Stadt Nürnberg wurde das Recht eingeräumt, vor Grund- und Hauptschulen ohne Einzelfallprüfung Tempo-30-Zonen auszuweisen. Ein erster Schritt zu mehr Tempo 30. Den ganzen Bericht finden Sie hier.

 

Autobild

Am 16. November berichtete die AutoBild über die Vorteile von Tempo 30 und die neu gestartete Europäische Bürgerinitiative. Den vollständigen Artikel finden Sie hier

Handelsblatt

Schaltet Europa mit Tempo 30 einen Gang zurück? Anlässlich der UBA-Fachtagung zu Tempo 30 berichtet das Handelsblatt am 15.11.2012.

Den ganzen Bericht finden Sie hier

heute.de

Verkehrspsychologe Werner Schlag spricht mit heute.de über Tempo 30. Das Interview wurde am 13. 11. 2012 hier veröffentlicht. 

 

Zeit Online

Die Zeit Online berichtet am 15.11.2012 über die Einführung von Tempo 30-Zonen in Großbritannien.

Den ganzen Bericht finden Sie hier

Nordbayern

Die Stadt Fürth hat "Sehnsucht nach Tempo 30" - so zumindest heißt ein Artikel am 27.10.2012. Stadtvertretern fordern eine Änderung der StVO. 

Den ganzen Bericht finden Sie hier

Ruhrnachrichten

»Grüne fordern Tempo 30 in der City« heißt es  am 15.10.2012 in den Ruhrnachrichten. Diese Forderung bezieht sich auf Schwerte.

Den ganzen Bericht finden Sie hier

 

Stuttgarter Zeitung

In der Stuttgarter Zeitung hieß es am 9.10.2012 "Auf den Bundesstraßen könnte Tempo 30 zur Regel werden".

Den ganzen Bericht finden Sie hier

Nürnberger Zeitung

"Stadt und Regierung streiten über Tempolimit vor Schulen" heißt es am 29. Juli 2012 in der Nürnberger Zeitung

Den ganzen Bericht finden Sie hier

Auto Bild

»Deutschland im Kriechgang«, titelte die Auto Bild am 13.07.2012. Experten diskutieren über Pro und Contra von Tempo 30.

Den ganzen Bericht finden Sie hier

 

Frankf. Rundschau

»Verkehrsminister blockiert Tempo-30-Versuch«, titelte die Frankfurter Rundschau am 28.08.2012. Die Stadt stellt jedoch bereits Tempo 30 Schilder auf.

Den ganzen Bericht finden Sie hier

Südwest Presse

»Vorerst kein Tempo 30«, so titelte die Südwest Presse am 27.08.2012. Jetzt wird die Gefahrenlage für Fußgänger und Radfahrer getestet.

Den ganzen Bericht finden Sie hier

BILD

»Generell Tempo 30 – stehen dann unsere Städte still?«, so titelte die BILD am 23.07.2012. Experten erklären die Auswirkungen des Tempolimits

Den ganzen Bericht finden Sie hier.

 

Westfälischer Anzeiger

»Tempo 30 überall in der Stadt?« so titelte der der Westfälische Anzeiger am 20.06.2012. Reizthema Tempo 30 - Pro und Contra.

Den ganzen Bericht finden Sie hier.

Zeit Online

»Weg von der autogerechten Stadt«, so titelte Zeit Online am 19.06.2012 über Mobilität für alle, nicht nur für Autofahrer. 

Den ganzen Bericht lesen Sie hier.

Bundestag

»Kontroverse Debatte um Tempo 30 in Innenstädten«. Ein Bericht zur Diskussion zu Tempo 30 im Deutschen Bundestag.

Den ganzen Bericht finden Sie hier.

 

WDR

»Was bringt Tempo 30?« titelte der WDR am 18.06.2012 und stellt die wichtigesten Fragen und Antowrten bereit. 

Den ganzen Bericht lesen Sie hier.

Saarländische Rundfunk

SR TV-Bericht vom 18.06.2012 über Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit in Städten. Diskussion zum Tempo 30 im Saarland.

Den TV-Bericht finden Sie hier.

Spiegel

»Wahlversprechen: SPD und Grüne fodern Temo 30 in Städten«, so titelte der Spiegel am 17.06.2012. Moderne Verkehrspolitik für mehr Sicherheit.

Den ganzen Bericht finden Sie hier.

 

Frankfurter Allgemeine

»Frankfurt testet Tempo 30 nachts auf Hauptstraßen«, so titelte die Frankfurter Allgemeine am 22.05.2012. Der Test startet im September 2012. 

Den ganzen Bericht finden Sie hier

MDR Aktuell

»Debatte um Tempo 30 in Ortschaften« so titelte MDR Aktuell am 21.06.2012 und belegt: Tempo 30 senkt Unfallraten. 

Den ganzen Bericht finden Sie hier.

NTV Bericht

»Tempo 50 gefährlicher als viele Autofahrer denken«, so titelte NTV am 25.04.2012 über den Unterschied zwischen Tempo 30 und Tempo 50.

Den ganzen Bericht finden Sie hier